Diese fünf Fragen sollten Sie sich vor der Messeteilnahme stellen

  • Zeit für eine neue Fachmessesaison
  • Hat die Messe genug Relevanz für mein Unternehmen?
  • Haben Sie konkrete Ziele?
  • Ist Ihr Material aktuell?
  • Wurde das Standpersonal geschult?
  • Sind Sie für alle drei Phasen vorbereitet?

Mit dem Herbst naht auch die Zeit der Fachmessen. Doch bevor Ihr Unternehmen sich für eine Messeteilnahme entschließt, sollten einige wichtige Fakten geklärt sein. So schützen Sie sich davor, unnötig Geld durch unvorbereitete Teilnahme an zum Teil kostenintensiven Verkaufsveranstaltungen auszugeben. Wir präsentieren Ihnen nur fünf Fragen von vielen, die geklärt sein sollten, bevor Sie eine Messeteilnahme realisieren.

 1.) Ist die Fachmesse, an der Sie teilnehmen wollen ausreichend relevant für Ihr Unternehmen?

Im Normalfall werden Sie pro Saison an mehr als nur einer Messe teilnehmen. Prüfen Sie deshalb gründlich, welche Mitaussteller und welches Messepublikum zu erwarten sind. Zeigt die Branche Neuentwicklungen oder Trends? Werden diese von Mitbewerbern oder potentiellen Kooperationspartnern präsentiert? Dann kann die Messe vielleicht genau der richtige Ort sein, um Kontakte zu knüpfen oder wichtige Informationen zu erlangen?

2.) Haben Sie exakte Ziele für die Messe gesetzt? 

Definieren Sie schon vor jeder Messe genau, wie viele Kontakte, Vertragsabschlüsse oder je nach Ihrer Branche geartete individuelle Erfolge Sie erzielen wollen. Nur so können Sie im Anschluss über Erfolg und Misserfolg faktenbasiert entscheiden. Zudem wissen Sie auf diese Weise auch für künftige Messejahre, welche Veranstaltungen erfolgreich waren, welche Werbematerialien gut ankamen oder auch an welcher Stelle in Kundengewinnung  und Vertrieb noch Verbesserungsbedarf vorhanden ist.

3.) Sind Messestand und Materialien auf dem aktuellsten Stand?

Wo wird Ihr nächster Messestand stehen?Mit jeder Teilnahme an einer Fachmesse präsentieren Sie die Vorzüge Ihrer Firma, Produktneuentwicklungen, Innovationen oder Traditionen – um nur einige Werte zu nennen. Das sollte sich auch in Ihren Unterlagen widerspiegeln.  Wichtig ist auch Kontaktdaten, Produktbeschreibungen und Broschüren und Kataloge aktuell zu halten. Denken Sie dabei auch Ihre Social-Web-Profile und Webseiten. Bevor Sie zur Messe fahren, bietet es sich an nicht nur die Mengen sondern auch die Aktualität zu überprüfen.

Achtung! Wenn Sie über einen Onlineshop und eine Website verfügen, ist es sinnvoll, wenn diese auch auf Ihre Teilnahme an den aktuellen Fachmessen hinweisen. Auch das Einbinden von E-Mail-Signaturen, die auf den eigenen Stand auf Messen aufmerksam machen, zeigen sich vermehrt als eine gelungene Marketingmaßnahme, neben den gewohnten Einladungen.

Sollten Sie aktuelle Übersetzungen für Ihr Präsentationsmaterial, Messestand oder Websites benötigen helfen wir Ihnen gern weiter. Fragen Sie uns an!

4.) Haben Sie Standbetreuer und Vetriebler umfassend geschult?

Ein Kundengespräch auf dem Messestand ist eine ganz individuelle Gesprächssituation. Darum ist es wichtig, dass alle Personen, auch das  Promotionpersonal, nicht nur zu den Produkten geschult werden. Inhalte einer solchen Schulung könnten sein: „Was sind die Vorteile gegenüber Mitbewerbern? Welche Einwandbehandlung kann man vornehmen? Was soll das Ziel einer Kontaktaufnahme sein? Gibt es besondere Aktionen?“  Ein gut informierter Kundenberater am Messestand hinterlässt einen positiven Eindruck Ihrer Firma beim Interessenten.

5.) Haben Sie jede Phase der Messe gut strukturiert? (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung.)

Natürlich steht auch bei einer Messe an erster Stelle die Vorbereitung. Sie muss die Einladung von Kontakten, Bestandskunden und potentiellen Interessenten genauso beinhalten, wie die Gestaltung von Messestand und Druck der aktualisierten Präsentationsmaterialien. Gleichzeitig darf man die Koordination und Vorbereitung der Messeteilnehmer nicht vernachlässigen. In der Phase der Vorbereitung muss auch geklärt werden, wie mit gewonnen Kontaktdaten umgegangen wird. „Wie soll mit diesen verfahren werden? Werden Sie digital erfasst? Wer bearbeitet diese wann und auf welche Art weiter?“ Während der Messe erfolgt die Generierung von Informationen, Kontakten und im besten Fall auch Aufträgen. Der Prozess, der zur Bearbeitung von Kontakten erschaffen wurde  – etwa digitale Kontaktbögen auf Tablets, in die spezifische Informationen eingetragen werden –  muss während der gesamten Messe konsequent beachtet werden. Im Anschluss sollte dringend bei allen neugewonnenen Kontakten nachgefasst werden. Vereinbaren Sie Beratungstermine, senden Sie Unterlagen oder rufen Sie Ihre neuen Interessenten an – so behalten Sie den positiv begonnenen Kontakt bei.

Tipp: Zur Nachbereitung gehört auch die Auswertung der Messe – welche Werbemittel liefen gut? Welche Art der Kontakte konnten gewonnen werden? Welche Fachmessen waren weniger erfolgreich und warum? Welche neue Informationen konnten gewonnen werden und was fängt man mit diesen an?

Interessante Fakten und eine praktische Checkliste finden sie unter dem Blogartikel „Ihr Unternehmen auf einer internationalen Messe“. Und auf Dinge, die man lieber verhindert weisen wir in unserem Blogartikel Das Gesspräch am Stand – Plaudern, Narziss und Trödeln.


(Bilder: pixabay)

Kundenmeinungen

Was unsere Kunden sagen

  • VERTRAUENSWÜRDIG

    VERTRAUENSWÜRDIG

    Die Übersetzung von betriebswirtschaftlichen Unterlagen ist eine sehr sensible Angelegenheit. BECO-SPRACHEN ist ein vertrauenswürdiger Partner und hat unsere hohen Anforderungen in Bezug auf Qualität und Termindruck stets erfüllt.

    Andrea Wagner – Steuerberaterin/Wirtschaftsprüferin Grüter Hamich & Partner

  • PROFESSIONELL

    PROFESSIONELL

    Vielen Dank für die professionelle Übersetzung unserer Webseite www.g-h-p.de Wir haben uns sehr gut beraten und betreut gefühlt. Sehr gern empfehlen wir Ihren Service weiter.

    Katja Springer Marketing – GHP

  • ÜBERPÜNKTLICH

    ÜBERPÜNKTLICH

    Liebes BECO Team, unsere Firma agiert mittlerweile seit einigen Jahren europaweit und hierzu brauchen wir immer mal wieder das ein oder andere Schriftstück übersetzt – manchmal auch in kürzester Zeit. Oft handelt es sich um schwierige Texte aus der Baubranche mit vielen Fachbegriffen, vor allem wenn es um unser Spezialgebiet Strahlenschutzbauten geht. Bei der Übersetzung hat uns BECO-SPRACHEN noch nie im Stich gelassen. Selbst die schwierigsten Texte wurden immer einwandfrei und in kürzester Zeit übersetzt. Wenn sich in den von uns gelieferten Texten Unstimmigkeiten (z. B. aufgrund von Tippfehlern) auftaten, wurden diese nicht ignoriert, sondern es wurde immer Rücksprache gehalten, damit hier nicht anhand von falschen Vorlagen unbrauchbare Übersetzungen geliefert werden. Wir sind zu 100 % zufrieden mit den Übersetzungen. Selbst die kürzesten Fristen wurden eingehalten. Alle unsere Anfragen und Aufträge wurden immer zügig bearbeitet und überpünktlich abgeliefert. Wir können beco sprachen nur empfehlen. Bei BECO-SPRACHEN ist man immer gut betreut. Der Service ist top, die Preise passen.

    Kerstin Diegel Pravida-Bau GmbH

  • SPITZE

    SPITZE

    Ich muss es Ihnen sagen: die Übersetzung ist einfach spitze!
    Ich bin selbst Rumänin und muss ehrlich zugeben, das ist bei weitem die beste deutsche Übersetzung eines rumänischen Textes, die ich je gesehen habe – es ist reines gutes Deutsch und gibt aber auch perfekt den Sinn des rumänischen Textes wieder.

    Carmen Chirilla – MAX BÖGL GmbH

  • ZUVERLÄSSIG

    ZUVERLÄSSIG

    Wir beziehen Übersetzungsdienstleistungen mit Schwerpunkt auf der Übersetzung technischer Dokumente. Die Qualität der Übersetzungen ist durchgehend sehr zufriedenstellend. BECO-SPRACHEN ist ein verlässlicher Ansprechpartner für Übersetzungen und wickelt auch dringende Aufträge zuverlässig ab.

    Jana Timminger – Technische Redaktion

BECO-SPRACHEN

Neupfarrplatz 16
D-93047 Regensburg
+49 941– 64644880
office@beco-sprachen.de

Über uns

Gegründet 2008 in Regensburg wuchs BECO-SPRACHEN zu einem Unternehmen mit
weiterlesen…