Ist diese Übersetzung beglaubigt?

Beeidigte Übersetzer, beglaubigte Dokumente
und mehr…

  • Beeidigter Übersetzer, Fachübersetzer – Wo ist da der Unterschied?
  • Ist Ihre Übersetzung beglaubigt? Woran erkennen Sie das?
  • Wann wird eine beglaubigte Übersetzung benötigt?

Bei vielen Übersetzungsanfragen – gleich ob in unserem Onlineformular oder am Telefon – fragen wir, ob eine Beglaubigung benötigt wird. Heute erklären wir in unserem Blog, was dieser Begriff zu bedeuten hat und wie sich eine beglaubigte Übersetzung von einer normalen Fachübersetzung unterscheidet.

Beeidigter Fachübersetzer oder Fachübersetzer?

Natürlich werden Ihnen sowohl ein Fachübersetzer als auch ein beeidigter Fachübersetzer qualitativ hochwertige und gründliche Übersetzungen erstellen. Dennoch gibt es dabei Unterschiede, denn oftmals werden für rechtliche Dokumente von offiziellen Stellen oder Ämtern beglaubigte Übersetzungen angefordert.

beglaubigt Übersetzung unterschreibenFür solche Aufträge gibt es die beeidigten Fachübersetzer. Neben einem erfolgreichen Studienabschluss oder einem anderweitig staatlich anerkannten Übersetzerabschluss, haben diese zudem die öffentliche Berufung zum beeidigten Fachübersetzer. Diese Vereidigung wird von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich gehandhabt, muss aber immer durch eine offizielle Stelle erfolgen. In Bayern wird die Beeidigung von den Präsidenten der Landgerichte vorgenommen.

Ablauf und Gültigkeit einer Beeidigung unterscheiden sich in Deutschland auch je Bundesland. Gleichbleibend jedoch ist der Fakt, dass der beeidigte Übersetzer an Eides statt die fachlich und inhaltlich korrekte Übersetzung der ihr oder ihm vorliegenden Texte zusagt. Für Sie als Kunde wird dies dann später mit einem Stempel, dem Beglaubigungsvermerk und der Unterschrift des Übersetzers bestätigt.

WICHTIG: Eine Beglaubigung der Übersetzung ist keine Echtheitsüberprüfung der vorgelegten Originale. Wird eine Übersetzung beglaubigt, sagt dies, dass die Übertragung des Textes von einer Sprache in die andere so genau wie möglich vorgenommen wurde und dem Original entspricht.

Wird Ihre Übersetzung beglaubigt? 

Soll ein Übersetzer eine beglaubigte Übersetzung Ihres Ausgangstextes anfertigen, benötigt er das entsprechende Originaldokument. Er wird von diesem eine Kopie anfertigen, die er später an die erstellte Übersetzung anbringt.

Nach der Übersetzungsarbeit beglaubigt der Übersetzer sein Zieldokument mit Unterschrift, Beglaubigungsvermerk und Stempel. Übrigens: Sowohl der Stempel als auch das Signum sind bei der vereidigenden Stelle hinterlegt – sodass auch die Ämter und Justizstellen die Rechtmäßigkeit der Beglaubigung prüfen und bei Bedarf eine Überbeglaubigung anfertigen können. (Erklärung „Überbeglaubigung“, siehe Infokasten)

Wann benötigt man eine beglaubigte Übersetzung?

Ist eine Beglaubigung der Übersetzung immer nötig? Sollen Dokumente, welche aus anderen Ländern stammen oder in anderen Sprachen angefertigt wurden, vor Gerichten rechtswirksam werden, ist eine beglaubigte Übersetzung notwendig. Das ist zum Beispiel bei Urkunden oder Verträgen oft der Fall. Bewerbungen, welche sich in das Ausland richten, können beglaubigt übersetzte Zeugnisse und Zertifikate benötigen. Fragen Sie hierfür bei den Stellen nach, an die Sie die übersetzten Dokumente senden wollen. Bei einigen Universitäten oder Einrichtungen ist eine einfache Übersetzung ausreichend, andere benötigen Ihre Dokumente in beglaubigter Form. Hierfür gibt es leider keine generelle Empfehlung.

Wenn Sie einen beeidigten Übersetzer brauchen, helfen wir Ihnen gern bei der Auswahl. Senden Sie uns eine Mail! 

Beglaubigt oder Überbeglaubigte Übersetzung?

Kurz & Knapp:

Eine beglaubigte Übersetzung: 

Kann nur von einem von offizieller Stelle berufenen und vereidigten Übersetzer angefertigt werden. Der Übersetzer bestätigt, dass der Inhalt der Übersetzung dem Original entspricht. Die Beglaubigung findet sich in Form eines Stempels, eines Beglaubigungsvermerks und der Unterschrift des vereidigten Übersetzers in Ihrem Zieldokument.

Überbeglaubigte Übersetzungen ( Legalisierung): 

Wurde eine Übersetzung durch einen beeidigten Übersetzer in die Zielsprache übertragen, wird eine Überbeglaubigung beim zuständigen Landgericht zur Überprüfung eingeholt. Anhand dieser wird die Beeidigung des Übersetzers überprüft. Die prüfende Stelle bescheinigt somit, dass der gewählte Übersetzer bei dem entsprechendem Landgericht/Oberlandesgericht beeidigt wurde und damit auch befugt ist, diese Beglaubigung vorzunehmen.

Apostillen:

Eine Apostille kann NICHT durch einen Fachübersetzer ausgestellt werden, da diese die Echtheit eines Originals belegt und ein Übersetzer nicht die Echtheit eines Dokumentes prüfen kann bzw. darf. Dieses Dokument bzw. dieser Stempel bescheinigt die Echtheit von öffentlichen Urkunde bzw. der vorgelegten Unterschriften und Stempel oder Siegel auf ihr. Im Rechtsverkehr kann man Apostillen nur in dem Land anfertigen lassen, aus welchem das Original stammt. Der internationale Handel hat durch diese Echtheitsbestätigung eine deutliche Vereinfachung erfahren. 


(Bilder: pixabay)

Kundenmeinungen

Was unsere Kunden sagen

  • VERTRAUENSWÜRDIG

    VERTRAUENSWÜRDIG

    Die Übersetzung von betriebswirtschaftlichen Unterlagen ist eine sehr sensible Angelegenheit. BECO-SPRACHEN ist ein vertrauenswürdiger Partner und hat unsere hohen Anforderungen in Bezug auf Qualität und Termindruck stets erfüllt.

    Andrea Wagner – Steuerberaterin/Wirtschaftsprüferin Grüter Hamich & Partner

  • PROFESSIONELL

    PROFESSIONELL

    Vielen Dank für die professionelle Übersetzung unserer Webseite www.g-h-p.de Wir haben uns sehr gut beraten und betreut gefühlt. Sehr gern empfehlen wir Ihren Service weiter.

    Katja Springer Marketing – GHP

  • ÜBERPÜNKTLICH

    ÜBERPÜNKTLICH

    Liebes BECO Team, unsere Firma agiert mittlerweile seit einigen Jahren europaweit und hierzu brauchen wir immer mal wieder das ein oder andere Schriftstück übersetzt – manchmal auch in kürzester Zeit. Oft handelt es sich um schwierige Texte aus der Baubranche mit vielen Fachbegriffen, vor allem wenn es um unser Spezialgebiet Strahlenschutzbauten geht. Bei der Übersetzung hat uns BECO-SPRACHEN noch nie im Stich gelassen. Selbst die schwierigsten Texte wurden immer einwandfrei und in kürzester Zeit übersetzt. Wenn sich in den von uns gelieferten Texten Unstimmigkeiten (z. B. aufgrund von Tippfehlern) auftaten, wurden diese nicht ignoriert, sondern es wurde immer Rücksprache gehalten, damit hier nicht anhand von falschen Vorlagen unbrauchbare Übersetzungen geliefert werden. Wir sind zu 100 % zufrieden mit den Übersetzungen. Selbst die kürzesten Fristen wurden eingehalten. Alle unsere Anfragen und Aufträge wurden immer zügig bearbeitet und überpünktlich abgeliefert. Wir können beco sprachen nur empfehlen. Bei BECO-SPRACHEN ist man immer gut betreut. Der Service ist top, die Preise passen.

    Kerstin Diegel Pravida-Bau GmbH

  • SPITZE

    SPITZE

    Ich muss es Ihnen sagen: die Übersetzung ist einfach spitze!
    Ich bin selbst Rumänin und muss ehrlich zugeben, das ist bei weitem die beste deutsche Übersetzung eines rumänischen Textes, die ich je gesehen habe – es ist reines gutes Deutsch und gibt aber auch perfekt den Sinn des rumänischen Textes wieder.

    Carmen Chirilla – MAX BÖGL GmbH

  • ZUVERLÄSSIG

    ZUVERLÄSSIG

    Wir beziehen Übersetzungsdienstleistungen mit Schwerpunkt auf der Übersetzung technischer Dokumente. Die Qualität der Übersetzungen ist durchgehend sehr zufriedenstellend. BECO-SPRACHEN ist ein verlässlicher Ansprechpartner für Übersetzungen und wickelt auch dringende Aufträge zuverlässig ab.

    Jana Timminger – Technische Redaktion

BECO-SPRACHEN

Neupfarrplatz 16
D-93047 Regensburg
+49 941– 64644880
office@beco-sprachen.de

Über uns

Gegründet 2008 in Regensburg wuchs BECO-SPRACHEN zu einem Unternehmen mit
weiterlesen…